Zeilenquälerei

Draußen ist das perfekte Badewetter, die Sonne ist nicht allzu heiß und eine leichte Brise geht auch.
Was macht man an solch wunderbar schönen Tagen? Richtig, man sitzt im stickigen, dunklen Zimmer und arbeitet an einem Referat einen riesigen Berg an Hausaufgaben hat man auch noch auf. Da denkt man sich doch, bitte wo bleibt da die Gerechtigkeit? Dann hat man auch noch Eltern mit ihren klugen Sprüchen, lernen zahlt sich aus. Natürlich ernten Eltern dafür nur böse Blicke!
Die Zeit vergeht wie im Fluge doch die Arbeit wird irgendwie einfach nicht weniger. Man recherchiert sich die Finger wund und wird einfach nicht fertig.
Referat ist nun endlich geschafft, gerade ist man auf dem Weg nach draußen da hört man die Stimme seiner Eltern. Hast du denn deine Hausaufgaben schon fertig?
Geknickt und ziemlich wütend dreht man sich um, streicht den Badesee für heute und setzt sich ziemlich genervt an seine Hausaufgaben.

Spätestens nach der Ausbildung im Berufsleben sehnt man sich nach der Hausaufgaben- Referatezeit zurück. Leider kann man nie das wertschätzen was man gerade hat.

Erstellt am: 02.02.2012 um 15:10 Uhr - von: admin - Kategorie(n): Allgemein